Karotten-Kohlrabi-Salat

Dieser Salat passt perfekt zu Maki, da er eine erfrischende leicht säuerliche Note hat. Tatsächlich passt er zu vielen asiatischen Gerichten (und auch zu nicht asiatischen 😉 ).

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zutaten:
2 bis 3 Karotten
1 Kohlrabi
Saft von einer halben Zitrone
Öl, zB. Sonmnenblumenöl oder Rapsöl
Salz

Zubereitung:
Die Karotten und den Kohlrabi waschen und raspeln. Eine halbe Zitrone auspressen und den Saft über das Gemüse gießen. Das ganze dann salzen und mit Öl abschmecken. Ich habe hier ein neutrales Öl genommen. Es passen aber auch sehr gut intensivere Öle dazu wie zB. Walnussöl.
Falls das einem nicht sauer genug ist, kann man noch mehr Zitronensaft nehmen. Ich verwende bei diesem Salat Zitronensaft statt Essig, weil die Zitrone mit ihren Antioxidantien verhindert, dass das Gemüse braun wird. Man kann ihn auch sehr gut über mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahren. Dann wird er sogar noch leckerer.
Beim Servieren gebe ich gerne auch noch geröstete Sonnenblumenkerne darüber.

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s